Schaukelschwengel 2017-01-27T15:07:06+00:00

Der Schaukelschwengel

Die Idee des Schaukelschwengels basiert auf dem Konzept der psychomotorischen Entwicklungsförderung. Die spielerische Auseinandersetzung mit den sich eröffnenden Bewegungsmöglichkeiten ist Grundlage einer ganzheitlichen Entwicklungsförderung. Vestibülar-propriozeptive Herausforderungen, Aufbau von Körperspannung, Wahrnehmung und Emotion finden hier ihre zentrale Bedeutung.

Der Schaukelschwengel ist selbsterklärend und fördert selbsttätiges und eigenverantwortliches Handeln. Es besteht die Möglichkeit, sich allein oder zu zweit zu bewegen. Die soziale Komponente im gemeinsamen Erleben wird hier angesprochen.
Der Einsatz des Produktes ist für alle Altersstufen geeignet. Es können sich sowohl fünfjährige Kinder, wie auch junge Erwachsene daran bewegen. Der Schaukelschwengel besitzt sowohl einen hohen spielerischen Charakter als auch die Möglichkeit, Erlebnisse im psycho-physischen Grenzbereich zu erfahren.
Lerngelegenheiten gibt es sowohl auf körperlich-motorischer (Gleichgewichtsfähigkeiten, Haltung, Kraft Rumpf), emotionaler (Erlebnis Schaukeln, frei fliegen), sozialer (Absprachen und Hilfen) und kognitiver Ebene (Erfahrungen von physikalischen Gesetzmäßigkeiten). Zertifiziert am 28.01.2008

Gutachten

Kontakt

Gebr. Hagedorn – bauen + spielen
Im Westerbruch 33
49152 Bad Essen
Tel.: 05472 / 95 444 90 -0
Fax: Fax: 05472 / 95 444 99
Gutachten
Schaukelschwengel
zurück zur Übersicht